Gipsliege EZ-Caster SG®

Die Gipsliege EZ-Caster SG® der Firma Lomed wurde speziell für das Gipszimmer entwickelt. Durch die angenehme Einstiegshöhe und die optimalen Lagerungsmöglichkeiten wird die Zusammenarbeit mit Patienten bestmöglich unterstützt.  Zudem ist die Arbeitshöhe der Gipsliege EZ-Caster SG® elektrisch höhenverstellbar und individuell anpassbar. Das Zweisäulensystem schafft beste Arbeitsbedingungen bei Oberschenkelgipsen, Lendenwirbelsäulenkorsetts oder Beckenbeingipsen

 

Produktdetails:

  • Stufenlose, elektrische Höhenverstellbarkeit der Liegefläche von 59 bis 102 cm
  • Zusätzliche elektrische Höhenverstellung des Becken- und Rückenteils um 29 cm
  • Fahrbar durch 4 Doppellaufrollen Ø 150mm (elektrisch leitfähig inkl. Semizentralbremse)
  • 8 teilige Liegefläche: 72 x 205 cm
  • Rückenteil elektrisch anstellbar bis + 80°
  • Geteilte Oberschenkelstützen einzeln verstellbar bis + 45°
  • Längsgeteilte Unterschenkelstützen einzeln verstellbar von -90° bis + 40°
  • Beinteilverlängerung um 25 cm
  • Seitliche Normschienen zu Aufnahme von verschiedenen Zubehörteilen
  • Stabiler drehbarer Galgen inkl. Normschiene
  • Breite der Liegefläche: 62 cm
  • Länge der Liegefläche: 195 cm
  • Gesamtlänge: 210 cm
  • Kopfteillänge: 80 cm (positiv verstellbar)
  • Sitzteillänge: 28 cm (verstellbar)
  • Oberschenkelpolster: 26 cm (positiv verstellbar)
  • Fußteillänge: 45 cm (positiv und negativ verstellbar)
  • Fußteilverlängerung: 10 cm – ausziehbar um 30 cm
  • Polsterstärke: 30 mm
  • Gesamte Liege aus Edelstahl gefertigt
  • Semizentralbremse
  • Rollendurchmesser: 125 mm (2 Rollen elektrisch leitfähig)
  • Normschiene links und rechts an der Liegefläche 25 x 10 mm (Edelstahl)
  • Max. Belastbarkeit: 200 kg
  • Polsterung in verschiedenen Farben lieferbar

 

Download Broschüre

Share Product

Die Gipsliege EZ-Caster SG® ist von 58 cm bis 120 cm stufenlos höhenverstellbar , darüber hinaus kann die Höhe des Sitzrücken-Elements separat um 29 cm verstellt werden.Durch die unterschiedlichen Einstellmöglichkeiten kann die Liege individuell auf eine passende, ergonomische Arbeitshöhe eingestellt werden. Die Mindesthöhe von 58 cm ermöglicht es dem Patienten sich selbstständig auf der Liege zu platzieren. Mit wenigen Handgriffen kann ein Spanngurt befestigt werden, wodurch dem Patienten auch im Liegen ein Korsett angelegt werden kann (lumbal, thoracolumbal). Zunächst hebt das Sitzrücken-Element den Patienten auf Arbeitshöhe an, anschließend wird der Spanngurt angezogen. Dies ermöglicht eine angenehmere Arbeitsweise und entlastet zudem das Personal. Zudem sorgen die Griffe am Galgen für erhöhte Stabilität.

 

Gewichtsbelastung max.:

  • 300 kg auf die Becken-Unterstützung
  • 120 kg auf Auspeitschung
  • 90 kg auf Galgen

 

Zubehör:

  • Aufhängevorrichtung für Extensionshülsen
  • Galgenhalter
  • 2 Triangel-Bügelgriffe
  • Gurthalter kopf- und fußseitig
  • Gurtspanner und Spanngurt
  • Beckenstütze für Kinder und Erwachsene
  • Oberarmstütze
  • Beinrolle

 

Option:

  • Ausführung mit Akkubetrieb
  • Traktion Kontrolle
  • Finger Extensionshülsen aus Kunststoff
  • Extensionsgewichte
  • Transparente Schutzabdeckung
  • Extensionsgurt
  • Aufzugsstange für Fingerextensionseinheit und zwei Haltegriffe
  • Fingerextensionseinheit zur Montage an der Aufzugsstange
  • Spanngurt für Brustmieder
  • Beckenunterstützung für Erwachsene oder Kinder
  • Arm- und Beinstützen inkl. verstellbaren Kloben
  • Behandlungsliege
  • Kopfstützkissen
  • Papierrollenhalter
  • Armauflage