Schwerlastinfusionsstativ I-D02124

Schwerlastinfusionsstativ I-D02124 Modell Uni Düsseldorf ermöglicht mit seinem vestärkten Flaschenkreuz das Einhängen von 5 Liter Spüllösungen. Das integrierte Kontroll-Absenksystem bietet höchste Sicherheit bei der Höhenverstellung.

 

Produktdetails:

  • Aus Edelstahl/ Aluminium
  • 4 Sicherheitsflaschenhaken – 5 kg / Haken aus Edelstahl
  • Edelstahl-Schraubhöhenverstellung mit integriertem Kontroll-Absenksystem
  • Höhenverstellbereich: 1.550 mm – 2.550 mm
  • Rohrdurchmesser: 33,7 / 25 mm
  • Länge Außenrohr: 1.300 mm
  • Fußdurchmesser: 680 mm
  • Auslegerprofil: 45 x 25 mm
  • Monorollen Ø 80 mm, elektrisch leitfähig und feststellbar

 

Download Broschüre

 

 

Artikelnummer: I-D02124 Kategorien: , Schlagwörter: , , , , , ,
Share Product

Schwerlastinfusionsstativ I-D02124 Modell Uni Düsseldorf ermöglicht mit seinem vestärkten Flaschenkreuz das Einhängen von 5 Liter Spüllösungen. Das integrierte Kontroll-Absenksystem bietet höchste Sicherheit bei der Höhenverstellung.

 

Technische Details:

  • Material: Edelstahl / Aluminium
  • Flaschenkreuz: Edelstahl zum Einschrauben 4 Sicherheitsflaschenhaken – 5 kg / Haken
  • Arretierung: Edelstahl-Schraubhöhenverstellung mit integriertem Kontroll-Absenksystem
  • Höhenverstellbereich: 1.550 mm – 2.550 mm
  • Rohrdurchmesser: 33,7 / 25 mm
  • Wandstärke Innenrohr: 1,5 mm
  • Wandstärke Außenrohr: 1,6 mm
  • Länge Außenrohr: 1.300 mm
  • Fußdurchmesser: 680 mm
  • Auslegerprofil: 45 x 25 mm
  • Rollen: Monorollen Ø 80 mm, entsprechend DIN EN 60601 elektrisch leitfähig und feststellbar
  • Gesamtgewicht (Netto): ca. 10 kg

 

Weitere Details zu Schwerlastinfusionsstativ I-D02124:

  • Lichtechte Kunststoffteile
  • Nichtrostende Edelstahlrohre
  • Material ist Ultraschall- und Wirbelstrom geprüft
  • vollständig Recyclebar

 

Sicherheitstechnische Details:

  • Ausleger sind mit Stopfen aus Kunststoff verschlossen (keine Verletzungsgefahr)
  • Ausreichender Sicherheitsabstand in komplett eingeschobenen Zustand als Vorsichtsmaßnahme vor Verletzungsgefahr (z.B. Fingereinklemmen)
  • Erhöhte Stabilität durch formschlüssige Verbindung zwischen Auslegern und Fußmittelteil